hammes. Blog

Pressemitteilungen und Veröffentlichungen der Kanzlei hammes. Insolvenzverwalter

Dirk Hammes in der NZI: „Der Schuldner muss zur Führung der Eigenverwaltung geeignet sein“

Keine Eigenverwaltung ohne Berater? Diese Frage stellt und beantwortet Dirk Hammes, Rechtsanwalt, Diplom-Betriebswirt und namensgebender Gründungspartner der vorwiegend in der Insolvenzverwaltung tätigen Kanzlei hammes. mit Hauptsitz in Duisburg, in der „NZI – Neue Zeitschrift für Insolvenz- und Sanierungsrecht“ (Ausgabe 4-2017) – mit dem durchaus provokanten Untertitel „Zu Risiken und Nebenwirkungen einer scheinbaren Selbstverständlichkeit“.

Dirk Hammes, der von Beginn an zu den Kritikern der Eigenverwaltung gehört, stellt in seinem Aufsatz heraus, dass die mittlerweile völlig gängige Einbindung eines Beraters im Eigenverwaltungsverfahren nicht zwangsläufig zum Erfolg führt. Vielmehr zeige die Praxis, dass die Einbindung eines Sanierungsberaters „nicht nur in aller Regel zu einer deutlichen Verteuerung des Verfahrens [führt], sondern auch geradezu zwangsläufig zu einer vom Gericht oder von den Gläubigern nur noch schwer zu kontrollierenden Nebeninsolvenzverwaltung, deren Gefahrenpotential bisher erheblich unterschätzt wird“. Es sei immer wieder zu beobachten, dass der Berater in der Eigenverwaltung auf dem Fahrersitz Platz nehme und weder Schuldner oder Sachwalter noch Gläubigerausschuss oder Insolvenzgericht ihn daran hinderten, das Verfahren an sich zu ziehen und eigene Entscheidungen dauerhaft durchzusetzen.

Dabei stehe dies aber im Widerspruch zum ursprünglichen Willen des Gesetzgebers, führt der Rechtsanwalt aus, der regelmäßig als Sachwalter in Eigenverwaltungsverfahren bestellt wird. „Der Schuldner muss zur Führung der Eigenverwaltung geeignet sein, da er, abgesehen von den besonderen Befugnissen des Sachwalters, alle Aufgaben und Pflichten wahrzunehmen hat, die ansonsten der professionelle Insolvenzverwalter zu erfüllen hätte“, schreibt Dirk Hammes. Der eigenverwaltende Schuldner müsse daher ebenso wie ein Insolvenzverwalter geeignet und geschäftskundig sein. Diesem Maßstab würden solche Schuldner nicht gerecht, die ohne Rücksicht auf die Gläubigerinteressen (und die Kosten) die Eigenverwaltung von Beratern ‚erledigen’ lassen oder sich dabei von ihnen an die Hand nehmen lassen müssten. Dieser Sachverhalt sei aber ein generelles Problem in der Eigenverwaltung: „Der eigenverwaltende Schuldner oder seine organschaftlichen Vertreter sind in der Realität fast nie in der Lage, ohne professionellen externen Sachverstand die ihnen gesetzlich obliegenden Aufgaben der Eigenverwaltung sachgerecht zu bewältigen.“ Dabei regele § 270 (2) InsO dies genau: Die Anordnung zur Eigenverwaltung setzt voraus, „dass keine Umstände bekannt sind, die erwarten lassen, dass die Anordnung zu Nachteilen für die Gläubiger führen wird“.

Dabei führen sowohl durch die Einflussnahme des Sanierungsberaters als auch die entstehenden Kosten zu genau diesen Nachteilen. Der vom Schuldner eingesetzte Berater arbeitet nur selten nach dem Grundsatz der Insolvenzordnung, nämlich der bestmöglichen Gläubigerbefriedigung, und wird dadurch gleichzeitig zu einem Gläubiger-fernen faktischen Fremdverwalter – der zudem noch bisweilen sehr hohe Honorare aus dem von der Insolvenz bedrohten Unternehmen abschöpft. Dazu treten die Kosten des in der Eigenverwaltung unabdingbaren Gläubigerausschusses und die Gefahren des Scheiterns der Eigenverwaltung. Dann muss aus der bereits reduzierten Masse das Insolvenzverwalterhonorar bezahlt werden, und es steht auch weniger Geld für eine echte leistungswirtschaftliche Sanierung zur Verfügung.

„Gute und tragfähige Lösung gefunden“

Bericht über hammes. in der NRZ (10. März 2017):

http://www.nrz.de/staedte/kleve-und-umland/gute-und-tragfaehige-loesung-gefunden-id209887135.html

„Gute und tragfähige Lösung gefunden“

Bericht über hammes. auf IKZ-Online (10. März 2017):

http://www.ikz-online.de/staedte/kleve-und-umland/gute-und-tragfaehige-loesung-gefunden-id209887135.html

„Gute und tragfähige Lösung gefunden“

Beitrag über hammes. in der WAZ (10. März 2017):

http://www.waz.de/staedte/kleve-und-umland/gute-und-tragfaehige-loesung-gefunden-id209887135.html

hammes.Insolvenzverwalter: Taxi Tünnißen – Schnell eine gute und tragfähige Lösung gefunden

Beitrag über hammes. auf RWS (9. März 2017):

https://www.rws-verlag.de/aktuell/newsticker-kanzleien/hammesinsolvenzverwalter-taxi-tuennissen-schnell-eine-gute-und-tragfaehige-loesung-gefunden-52604/

Taxi Tünnißen: Schnell eine gute Lösung gefunden

Bericht über hammes. in der Rheinische Post (9. März 2017):

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/goch/taxi-tuennissen-schnell-eine-gute-loesung-gefunden-aid-1.6676291

 

Taxi Tünnißen: Schnell eine gute und tragfähige Lösung gefunden

Pressemitteilung an die Redaktionen (Duisburg, 7. März 2017)

Taxi Jansen aus Nettetal führt das insolvente Gocher Taxiunternehmen Taxi Tünnißen im Rahmen einer übertragenden Sanierung fort. Alle Arbeitsplätze werden erhalten, der Geschäftsbetrieb läuft in vollem Umfang weiter, sagt Rechtsanwalt Dirk Hammes aus der Kanzlei hammes. Insolvenzverwalter.

Es ist eine gute Nachricht für die Beschäftigten des Betriebs und die Menschen in der Region: Das traditionsreiche Gocher Taxiunternehmen Taxi Tünnißen ist gerettet. Rechtsanwalt und Diplom-Betriebswirt Dirk Hammes aus der Kanzlei hammes. Insolvenzverwalter mit Sitz unter anderem in Duisburg und Kleve hat einen Käufer für das Unternehmen gefunden, das Mitte Ende aufgrund struktureller Schwierigkeiten Insolvenz anmelden musste. „Käufer ist Taxi Jansen aus Nettetal im Kreis Viersen. Das Unternehmen, welches durch den erfahrenen Rechtsanwalt Dr. Stephan Behrens aus Kevelaer vertreten wird, wird Taxi Tünnißen übernehmen und in der gewohnten Form fortführen. Es werden alle Mitarbeiter weiter beschäftigt“, sagt Dirk Hammes, der seit fast 20 Jahren als Insolvenzverwalter tätig ist und regelmäßig zu den am meisten bestellten Verwaltern bei Unternehmensinsolvenzen in ganz Deutschland gehört. Der vorläufige Insolvenzverwalter hatte die Löhne Mitarbeiter direkt nach Beginn des Verfahrens über das Insolvenzgeld auszahlen lassen und damit die Zahlungen – auch hinsichtlich des Weihnachtsfestes – sichergestellt.

Durch die erfolgreiche übertragende Sanierung, so der Fachbegriff für diese Art der Fortführung eines insolventen Unternehmens, an Taxi Jansen geht der Geschäftsbetrieb bei Taxi Tünnißen ohne Unterbrechung weiter. Das Gocher Taxiunternehmen bietet die gesamte Palette der Transportdienstleistungen an: „Alle Services bleiben für die Menschen in der Region erhalten. Dazu gehören Flughafentransfers und Krankenfahrten, Schüler- und Behindertenfahrten, die Rollstuhl-Spezialbeförderung, Personal-Fahrdienstleistungen und auch ein Paddler-Shuttle-Service für die Transfers von Kanufahrern auf der Niers zwischen den einzelnen Bootsanlegestellen.“

Die übertragende Sanierung wurde zum 1. März abgeschlossen. „Ich bin froh, dass wir so schnell eine gute und tragfähige Lösung für das Unternehmen gefunden haben. Das hat auch mit der Bereitschaft aller Beteiligten zu tun, sich mit aller Kraft für die Fortführung einzusetzen“, betont Dirk Hammes, der auch auf den Einsatz der Klever Bundestagsabgeordneten und Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks hinweist.

Die erfolgreiche Sanierung zeigt einmal mehr den Ansatz der Kanzlei hammes, die für ihren hohen Sanierungswillen bekannt ist. Gemeinsam mit seinem 55-köpfigen, hochqualifizierten Team aus Rechtsanwälten und anderen Fachleuten weisen Dirk Hammes und Kanzleipartner Mark Steh hohe Erfolgsquoten in der Sanierung insolventer Unternehmen nach, wodurch sie regelmäßig zahlreiche Arbeitsplätze erhalten.

Pressekontakt

hammes.

Insolvenzverwalter GbR

Dirk Hammes

Dr.-Alfred-Herrhausen-Allee 15

47228 Duisburg

Telefon: 02065 89207-0

Mobil: 0177 7111965

E-Mail: hammes@rae-hammes.de

Internet: www.rae-hammes.de

Über hammes.

hammes. mit Hauptsitz in Duisburg und vier weiteren Standorten in Nordrhein-Westfalen ist eine ausschließlich im Bereich der Insolvenzverwaltung tätige Kanzlei mit 65 hochqualifizierten und interdisziplinär arbeitenden Mitarbeitern. Geführt wird hammes. von Rechtsanwalt und Betriebswirt Dirk Hammes und Rechtsanwalt Mark Steh. Als eine der führenden Insolvenzverwalterkanzleien in Nordrhein-Westfalen und in Deutschland versteht hammes. die Insolvenzverwaltung als zweite Chance für einen geordneten Neuanfang von Unternehmen und natürlichen Personen in der Krise. Schwerpunkt der Tätigkeit von hammes. ist die Fortführung und Sanierung des insolventen oder von der Insolvenz bedrohten Unternehmens mit dem Ziel, das sanierte Unternehmen mit allen dazugehörigen Assets und somit möglichst vielen Arbeitsplätzen langfristig zu erhalten und gleichzeitig dabei nach den Vorgaben der Insolvenzordnung Gläubigerinteressen bestmöglich zu befriedigen. Weitere Informationen: www.rae-hammes.de

Ranking der „WirtschaftsWoche“: hammes. und Dirk Hammes vorne mit dabei

Bericht über hammes. im Insolvenz-Portal (13. Februar 2017):

https://app.insolvenz-portal.de/Nachrichten/ranking-der-_wirtschaftswoche__-hammes_-und-dirk-hammes-vorne-mit-dabei/14484

Ranking der „WirtschaftsWoche“: hammes. und Dirk Hammes vorne mit dabei

Bericht über hammes. bei RWS (13. Februar 2017):

https://www.rws-verlag.de/aktuell/newsticker-kanzleien/ranking-der-wirtschaftswoche-hammes-und-dirk-hammes-vorne-mit-dabei-52363/

Ranking der „WirtschaftsWoche“: hammes. und Dirk Hammes vorne mit dabei

Mit 43 Bestellungen in Unternehmensinsolvenzen im Jahr 2016 liegt der Duisburger Rechtsanwalt Dirk Hammes auf Platz 8 im Insolvenzverwalter-Ranking des Wirtschaftsmagazins „WirtschaftsWoche“. Seine Kanzlei hammes. hat es auf Platz 27 gebracht.

Dirk Hammes hat es wieder einmal geschafft: Der Duisburger Rechtsanwalt und Betriebswirt gehört zu den am meisten bestellten Insolvenzverwaltern in Deutschland. Das hat das aktuelle Insolvenzverwalter-Ranking des Wirtschaftsmagazins „WirtschaftsWoche“ ergeben. Mit 43 Bestellungen in Unternehmensinsolvenzen im Jahr 2016 liegt Dirk Hammes auf Platz 8 und lässt damit auch Rechtsanwälte aus großen und international vernetzten Kanzleien hinter sich.

„Ich freue mich über dieses Ergebnis. Es belegt, dass eine professionelle, konsequent auf die Befriedigung der Gläubigeransprüche und Sanierung gleichermaßen ausgerichtete Insolvenzverwaltung langfristig zu sehr guten Ergebnissen führt. Die Gerichte erkennen das an, weshalb wir stabil in der Region bestellt werden“, sagt der Gründer und namensgebende Partner der vorwiegend insolvenzrechtlich tätigen Kanzlei hammes. mit Standorten in Bochum, Duisburg, Düsseldorf, Essen und Kleve.

Denn wie Dirk Hammes selbst belegt auch die Kanzlei einen sehr respektablen Platz und rangiert auf Platz 27 – mit insgesamt 58 Unternehmensinsolvenzen. Dazu die „WirtschaftsWoche“: „Hammes Rechtsanwälte […] verbuch[t] indes beachtliche Platzierungs- und Gebietsgewinne. So gelang es der Crew um Dirk Hammes trotz widriger Großwetterlage die Verfahrensausbeute von 39 auf 58 zu steigern.“

Auch dieses Ranking ist ein beachtliches Ergebnis für die Kanzlei, die damit im „Konzert der Großen“ mitspielt und sich auf Augenhöhe mit großen beziehungsweise alt eingesessenen Einheiten bewegt. Dirk Hammes: „Das Besondere daran ist: Wir sind als mittelständisch organisierte und regional aufgestellte Kanzlei auf den vorderen Rängen mit dabei. Nur sehr wenige weitere Kanzleien in den Top 30 bundesweit haben diese Struktur.“

 

Das vollständige Ranking der „WirtschaftsWoche“ finden Sie hier: http://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/insolvenzverwalter-ranking-platz-40-bis-21/19302202-3.html

« Older posts

Exam: fidget cube colors simply fit board simply fit board fidget cube colors fidget cube colors fidget cube review original fidget cube fidget cube original fidget cube simply fit board fidget cube where to buy fidget cube colors simply fit board original fidget cube fidget cube review fidget cube colors fidget cube colors fidget cube where to buy fidget cube where to buy fidget cube original fidget cube fidget cube review fidget cube colors fidget cube review fidget cube where to buy original fidget cube fidget cube original fidget cube fidget cube review fidget cube colors original fidget cube fidget cube fidget cube review fidget cube fidget cube colors original fidget cube fidget cube colors original fidget cube fidget cube fidget cube review fidget cube colors fidget cube colors simply fit board fidget cube colors fidget cube review original fidget cube fidget cube review fidget cube where to buy fidget cube colors fidget cube review simply fit board original fidget cube fidget cube fidget cube where to buy fidget cube fidget cube colors fidget cube fidget cube where to buy simply fit board fidget cube review fidget cube colors fidget cube simply fit board original fidget cube fidget cube where to buy fidget cube fidget cube simply fit board fidget cube fidget cube fidget cube fidget cube review original fidget cube original fidget cube