Pressemitteilung an die Redaktionen – Duisburg, 7. Januar 2016

Dirk Hammes aus der Kanzlei hammes. ist zum vorläufigen Insolvenzverwalter über das Vermögen des Handwerksbetriebs Johannes Bongartz GmbH bestellt worden. Er sieht eine Zukunft für das Unternehmen, das auf Maler- und Bodenbelägearbeiten spezialisiert ist.

Die Johannes Bongartz GmbH gehört zu den traditionsreichen Betrieben in Duisburg. Die Wurzeln des im Stadtteil Rumeln ansässigen Handwerksunternehmens, das Maler- und Bodenbelägearbeiten durchführt, reichen bis ins Jahr 1887 zurück. Am 11. Dezember 2015 hat das Amtsgericht Duisburg dem Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens stattgegeben und den Duisburger Rechtsanwalt Dirk Hammes aus der gleichnamigen und ausschließlich in der Insolvenzverwaltung tätigen Kanzlei zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Die Auftraggeber der Johannes Bongartz GmbH sind sowohl Privatleute als auch (größere) Unternehmen, unter anderem Bauträger, mit einem Schwerpunkt auf der Region. „Von der Insolvenz sind 53 Arbeitnehmer und drei Auszubildende betroffen, deren Arbeitsentgelte für die Monate November 2015 bis Januar 2016 über die Insolvenzgeldsicherung der Bundesagentur für Arbeit abgesichert sind. Eine Insolvenzgeldvorfinanzierung haben wir organisiert. Der Geschäftsbetrieb läuft ganz normal unter unserer Aufsicht weiter, sodass die laufenden Aufträge wie vereinbart durchgeführt werden“, sagt der für seinen Sanierungswillen bekannte Insolvenzverwalter.

Dirk Hammes betont auch, dass für die Johannes Bongartz GmbH gute Fortführungsperspektiven bestehen. „Wir haben bereits mit potenziellen Interessenten Gespräche geführt. Unser Ziel ist es, dem Traditionsunternehmen durch einen Eigentümer eine neue Zukunft zu ermöglichen. Das ist unser Verständnis von moderner Insolvenzverwaltung, die so oft wie möglich auf Sanierung ausgerichtet ist.“ Das sei besonders hinsichtlich des Erhalts von Arbeitsplätzen von hoher Bedeutung.

Pressekontakt

hammes.

Insolvenzverwalter GbR

Dirk Hammes

Dr.-Alfred-Herrhausen-Allee 15

47228 Duisburg

Telefon: 02065 89207-0

Mobil: 0177 7111965

E-Mail: hammes@rae-hammes.de

Internet: www.rae-hammes.de

 

Über hammes.

hammes. mit Hauptsitz in Duisburg und vier weiteren Standorten in Nordrhein-Westfalen ist eine ausschließlich im Bereich der Insolvenzverwaltung tätige Kanzlei mit 65 hochqualifizierten und interdisziplinär arbeitenden Mitarbeitern. Geführt wird hammes. von Rechtsanwalt und Betriebswirt Dirk Hammes und Rechtsanwalt Mark Steh. Als eine der führenden Insolvenzverwalterkanzleien in Nordrhein-Westfalen und in Deutschland versteht hammes. die Insolvenzverwaltung als zweite Chance für einen geordneten Neuanfang von Unternehmen und natürlichen Personen in der Krise. Schwerpunkt der Tätigkeit von hammes. ist die Fortführung und Sanierung des insolventen oder von der Insolvenz bedrohten Unternehmens mit dem Ziel, das sanierte Unternehmen mit allen dazugehörigen Assets und somit möglichst vielen Arbeitsplätzen langfristig zu erhalten. Eine besondere Expertise besitzt hammes. bei Kriminalinsolvenzen. Der Aufdeckung von Vermögensverschiebungen und Bilanzmanipulationen folgt ein konsequentes Vorgehen gegen die Schädiger. Nach den Vorgaben der Insolvenzordnung strebt hammes. in allen Fällen an, die Gläubigerinteressen bestmöglich zu befriedigen. Weitere Informationen: www.rae-hammes.de